Steirer bei Forstarbeiten von Baum erschlagen

Ein 47 Jahre alter Mann ist am Montag bei Holzschlägerarbeiten in Wies (Bezirk Deutschlandsberg) ums Leben gekommen. Wie die Landespolizeidirektion berichtete, wurde der Mann von einem Baum erschlagen.

Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge wollte der Mann mit einer Seilwinde einen umgeschnittenen Baum lösen, der sich mit anderen Bäumen verkeilt hatte. Dabei dürfte sich der Baum aus der Verkeilung gelöst und den 47-Jährigen getroffen haben. Die Angehörigen des tödlich Verletzten wurden von einem Kriseninterventionsteam (KIT) betreut.


Kommentieren


Schlagworte