Leipziger Buchmesse wegen des Coronavirus abgesagt

Wegen des neuartigen Coronavirus findet die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr nicht statt. „Die Stadt Leipzig und die Leipziger Messe haben gemeinsam entschieden, die Buchmesse abzusagen“, sagte ein Stadtsprecher am Dienstag. Es handle sich um eine „Präventionsmaßnahme“, damit sich das Virus in Deutschland nicht weiter ausbreiten könne.

Noch am Vormittag hatte es geheißen, man habe für die Messe, die von 12. bis 15. März stattfinden sollte, bisher eine einzige Aussteller-Absage erhalten und halte unverändert an der Ausrichtung fest.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte