67-Jähriger gegen Tunnelportal in OÖ gekracht und gestorben

Ein 67-jähriger Oberösterreicher ist in der Nacht auf Donnerstag in Allhaming (Bezirk Linz-Land) mit dem Auto gegen ein Tunnelportal geprallt und tödlich verletzt worden. Weil er mit einem Mietwagen unterwegs war und keine Dokumente bei sich hatte, konnte seine Identität erst nach einiger Zeit geklärt werden, berichtete die Polizei.

Der Mann kam auf der Marchtrenker Straße aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit dem Tunnelportal. Nachkommende Verkehrsteilnehmer verständigten die Einsatzkräfte. Der 67-Jährige wurde im Wrack des vorne völlig demolierten Autos eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn und ein Rot-Kreuz-Team begann mit Reanimationsmaßnahmen - allerdings ohne Erfolg, der Lenker starb noch an der Unfallstelle.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte