Ein Kilo Hund ließ Urlaub platzen: Empörung bei Außerferner Paar

Ein Außerferner Paar mit Urlaubsziel Gran Canaria blieb am Flughafen Stuttgart am Boden, weil einer ihrer zwei Hunde samt Tasche ein Kilo zu viel wog. Condor redet von Tierschutz, die Tiroler von null Flexibilität.

Finja und Wuzl in ihren Reisetaschen für das Flugzeug. Ein Kilogramm Übergewicht machte den Gran-Canaria-Urlaub zunichte.
© Mittermayr Helmut

Von Helmut Mittermayr

Reutte, Stuttgart – Die Enttäuschung war riesengroß, auch Tränen flossen. Susanne Matzner und Hannes Hohenrainer starrten sich Mittwochvormittag am Flughafen Stuttgart an und konnten es nicht glauben. Wegen einem Kilo Hund sollte der ganze Urlaub kaputt sein. Die Maschine von Condor nach Gran Canaria hob ohne sie und ihre beiden Lieblinge Finja und Wuzl ab. Auch am Tag danach sind die Emotionen nur schwer zu unterdrücken. Zorn, Unverständnis über die Paragrafenreiterei – beide sind bemüht, trotzdem schön zu sprechen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte