Exklusiv

Neue Wohnen in Innsbruck: Millionenschwere Projekte der IIG stehen am Start

Um insgesamt 38,6 Millionen Euro entstehen demnächst 144 Wohnungen und 120 Studentenplätze, verteilt über das gesamte Stadtgebiet.

Bei der Friedensbrücke in Innsbruck entstehen 44 Stadtwohnungen, 20 davon werden als betreutes Wohnen geführt.
© Visualisierung: scharmer - wurnig - architekten

Von Denise Daum

Innsbruck – 3000 geförderte Wohnungen wollen die Koalitionsparteien Grüne, ÖVP, Für Innsbruck und SPÖ in der laufenden Regierungsperiode schaffen. Das ruft die Innsbrucker Immobiliengesellschaft IIG auf den Plan, die neben den laufenden Projekten – wie die Bebauung des Campagne-Areals – mit millionenschweren Projekten für das heurige Jahr in den Startlöchern scharrt. Ein Überblick:

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte