Mindestens elf Tote bei Einsturz von Wohnhaus in Pakistan

Beim Einsturz eines fünfstöckigen Wohnhauses in Pakistan sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. 22 weitere Menschen wurden nach Behördenangaben verletzt, als das Gebäude in der Hafenstadt Karachi am Donnerstag in sich zusammenstürzte. Unter den Toten seien sieben Frauen und drei Kinder, sagte ein Arzt. Rettungskräfte suchten in den Trümmern zudem nach mehreren Verschütteten.

Das eingestürzte Wohnhaus hatte nach Behördenangaben ursprünglich nur vier Stockwerke. Das fünfte Stockwerk wurde demnach erst vor etwa einem Jahr nachträglich ergänzt. Auch zwei angrenzende Häuser stürzten ein. Ein Bauaufseher sagte, das Abwassersystem könne den Einsturz verursacht haben, eine vollständige Untersuchung stehe aber noch aus. Viele Gebäude in Pakistan weisen Baumängel auf. Immer wieder kommt es zu schweren Unglücken.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte