Radsport-Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo abgesagt

Der Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo und zwei weitere italienische Radrennen sind wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt worden. Das teilte der Veranstalter RCS am Freitag mit. Neben dem für 21. März geplanten, traditionsreichen Eintagesrennen sind demnach auch die beiden Rundfahrten Tirreno-Adriatico (11. bis 17. März) und Giro di Sicilia (1. bis 4. April) betroffen.

Die Rennen sollen nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, hieß es. Zuvor war bereits das WorldTour-Rennen Strade Bianche abgesagt worden. Am Mittwoch hatte die italienische Regierung entschieden, dass bis zum 3. April alle Sportveranstaltungen ohne Publikum stattfinden.

In Italien gibt es die meisten Fälle der Lungenkrankheit Covid-19 in Europa. Mehr als 3.000 Menschen haben sich bisher mit dem Virus infiziert, mehr als 100 sind bereits gestorben. Mehrere Fußballspiele der Serie A und im Cup waren zuletzt bereits verlegt worden.


Kommentieren


Schlagworte