Neue Leiter für die Bildungsregion Tirol

Bildungsdirektor Paul Gappmaier mit den Regionsleitern Adolfine Gschließer, Christian Biendl und Bettina Ellinger sowie LR Beate Palfrader und Präsidialleiter der Bildungsdirektion Reinhold Raffler (v. l.).
© Bildungsdirektion für Tirol

Kitzbühel – Die Tiroler Schulaufsicht in den drei Bildungsregionen steht unter neuer Führung. Zu den wichtigsten Aufgaben der Abteilungsleiterinnen bzw. -leiter zählen regionale Schulentwicklung, Qualitätsmanagement und die Koordination zwischen Schulen, Lehrpersonen, Eltern, Schülerinnen und Schülern und der Bildungsdirektion.

Die Bildungsregion Tirol Ost (Bezirke Kitzbühel, Kufstein und Lienz) wird nun von Bettina Ellinger geleitet. Sie war 12 Jahre lang Schulleiterin in der Wildschönau und dann seit 2018 in der Schulaufsicht der Bildungsregion Tirol Ost tätig. Adolfine Gschließer hat die Verantwortung für die Bildungsregion Tirol Mitte übernommen, Christian Biendl ist neuer Leiter der Bildungsregion Tirol West. Mit der Einführung der Bildungsdirektionen wurde die Schulaufsicht österreichweit neu strukturiert. Bis dahin waren Schulinspektorinnen und -inspektoren jeweils für einen bestimmten Schultyp zuständig. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte