Maler Drago Julius Prelog 80-jährig verstorben

  • Artikel
  • Diskussion

Der Maler Drago Julius Prelog ist am 11. März „letztlich doch völlig überraschend“ im 81. Lebensjahr in Wien verstorben. Das gab das Kärntner Museum Liaunig am Montag bekannt. „Er war nicht nur ein enger Freund, sondern er war und ist wesentlichster Teil der Keimzelle unserer Sammlung und unseres Hauses“, so Peter Liaunig.

Prelog wurde am 4. November 1939 in Celje, Slowenien geboren und ist in der Obersteiermark aufgewachsen. Er ging auf die Kunstgewerbeschule in Graz und begann 1958 ein Studium bei Albert Paris Gütersloh an der Akademie der bildenden Künste in Wien. In seinem Werk setzte er sich auf vielfältige Weise mit Linien, Strichen und Schriftzeichen auseinander. 1986 entwickelte er die „Prelografie“ - „Haut- und Schuppenbilder“, die an Schlangenhäute erinnern.

„Er war es, der meinen Eltern in den mittleren 1960er-Jahren völlig uneitel Tür, Tor und Augen zu vielen Künstlern im Umfeld der Wiener Galerien ‚Zum Roten Apfel‘ und ‚Nächst St. Stephan‘ öffnete. Die zu dieser Zeit entstandenen Freundschaften markieren die Anfänge und bilden die Basis der Sammlung Liaunig. Drago Prelog war über fünf Jahrzehnte unser kritischer Begleiter und Ratgeber, aber vor allem und in erster Linie Freund“, so Peter Liaunig in einem Nachruf.

)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte