Fernpass: „Sinn macht der Tunnel nur mit der Maut“

Der Bichlbacher Bürgermeister Klaus Ziernhöld macht sich Gedanken über die Fernpassstrategie. Ein angedachter Bahntunnel bleibt für ihn nur Vision.

Wegen seiner Unterschrift für den Fernpasstunnel musste BM Klaus Ziern­höld Kritik bei der Bürgerversammlung (Bild) einstecken. Sollte die Verkehrsmaßnahme kommen, macht sie für ihn aber nur mit Maut Sinn
© Nikolussi

Bichlbach –Die Gemeinde Bichlbach ist eine der besonders vom Verkehr geplagten Ortschaften im Zwischentoren. Eine der Hoffnungen ist, dass die Auf- und Abfahrten auf die Fernpassstraße verbessert werden. „Die Fernpassstrategie ist aus meiner Sicht gerade etwas eingeschlafen. Alles hängt derzeit am Fernpasstunnel und der Frage der Bemautung.“

Tatsächlich wurde die aufgetauchte Frage der Maut von der Wirtschaft im Bezirk Reutte schnell als existenzielle Bedrohung bekämpft. Ziernhöld ist seinerseits ein Befürworter der Maut – „so wie beim Felbertauern in Osttirol“. Denn: „Sinn macht ein Fernpasstunnel nur mit einer Maut.“ Würde man nämlich „acht Euro hin und dann auch wieder acht Euro retour von einem Urlauber verlangen, dann würde er sich sehr schnell überlegen, wie oft er im Jahr diese Strecke fährt.“ Damit spricht er vor allem jene Kurzurlauber an, die die Fernpassstrecke mehrmals in der Saison benutzen. Neben Bürgern seien auch Gemeindekassen von der Belastung sehr betroffen: Wenn es etwa darum geht, dass der Lärmschutz zu 50 Prozent mitfinanziert werden muss.

Aus dem Büro von LHStv. Josef Geisler heißt es dazu: „Ein Maut- und Tarifmodell mit maßgeschneiderten Lösungen für die regionale Wirtschaft wurde ausgearbeitet und auch rechtlich abgeklärt. Dieses Modell wird – sobald sich die Lage normalisiert hat (Corona-Krise, Anm.) – der dafür eingerichteten Steuerungsgruppe präsentiert.“

Eine andere Variante, die zuletzt die Runde machte, war ein Bahntunnel von Ehrwald nach Silz. „Bahn hat sicher Zukunft“, sagt Ziern­höld. Aber: Angesichts von zwei Milliarden Euro Kosten, fehlenden Zulaufstrecken oder auch 30 bis 50 Jahren Zeit zur Realisierung ist das für ihn eine wichtige Vision, aber keine rasche Lösung. (pascal)


Kommentieren


Schlagworte