Tennis-Events bis 7. Juni abgesagt

  • Artikel
  • Diskussion

Die ATP-Tour der Herren und die WTA-Tour der Damen haben eine Pause bis zum 7. Juni beschlossen. Das wurde in Aussendungen der Organisationen zeitgleich bekanntgegeben. Auch ATP-Challenger und ITF-Turniere werden bis dahin nicht gespielt. Damit wird die Tour frühestens mit Beginn der Rasen-Saison ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen. Die Weltranglisten werden während der Unterbrechung eingefroren.

Alle Turniere bis zu den eigentlich vom 24. Mai bis 7. Juni geplant gewesenen French Open werden abgesagt, also auch die Masters-1000-Turniere in Madrid und Rom. Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde auch das ATP-Turnier in München abgesagt. Der Sandplatz-Event sollte vom 25. April bis 3. Mai stattfinden.

Die Veranstalter der French Open hatten am Dienstag verkündet, dass sie das Major auf 20. September bis 4. Oktober verlegen. Die ATP will in den kommenden Wochen über einen neuen Turnierplan entscheiden.


Kommentieren


Schlagworte