IT-Experte Christoph Holz: „Überwachung ist eine Disziplinierungsmaßnahme“

Der IT-Experte Christoph Holz erklärt die Sinnlosigkeit von Datenschutz und wie Digitalisierung sogar gegen Viren helfen kann.

Christoph Holz: Der 53-Jährige studierte Raumfahrttechnik und Informatik. Er war IT-Obmann in der Wirtschaftskammer Tirol, gründete die Agentur „holzweg“ und erhielt den Innovationspreis.
© Die Fotografen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass A1 Daten an die Regierung gegeben hat, um zu kontrollieren, ob die Bevölkerung sich in der Corona-Krise an Ausgangssperren hält. Warum ist dies für Datenschutzexperten nicht bedenklich?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte