Tödlicher Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Salzburg

Ein 46-jähriger Mann ist in der Nacht auf Samstag im Norden der Stadt Salzburg reglos am rechten Straßenrand der Salzburger Straße aufgefunden worden. Zwei Autofahrer fanden den schwer verletzten Ägypter, der laut Polizei als Fußgänger unterwegs war. Die Rettungskräfte versuchten, den Mann zu reanimieren, der Notarzt konnte jedoch nur noch seinen Tod feststellen, berichtete die Polizei Salzburg.

Die Polizei geht aufgrund der Verletzungen davon aus, dass der Fußgänger von einem Fahrzeug angefahren worden ist. Eine Obduktion wurde angeordnet. Die Polizei ersucht eventuelle Zeugen, sich zu melden. Zweckdienliche Hinweise können bei jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte