Exklusiv

Liebe in Zeiten von Corona: Wie Paare und Singles die Krise gut überstehen

Der Lockdown bedroht auch Partnerschaften: Wo das Fundament vorher schon Risse hatte, kann es jetzt einbrechen. Und doch kann Corona eine Chance sein, sagen Experten – sich bewusst Zeit füreinander zu nehmen, ist jetzt das Gebot der Stunde.

Abstand bringt Nähe, wenn man die Tücken der Corona-Zeit richtig zu nutzen weiß.
© iStockphoto

Von Irene Rapp und Judith Sam

Im Freundeskreis wird in diesen Tagen viel gewitzelt: Gibt es in neun Monaten, hoffentlich nach Corona, mehr Babys oder mehr Trennungen? Natürlich ist darauf keine Antwort möglich – und dennoch stellen wir die Frage einem, der sich auskennt in Beziehungen, weil er Psychotherapeut ist mit dem Schwerpunkt Paar- und Sexualtherapie.

„Schwer zu sagen, aber beides kann heilsam sein“, lautet die Antwort von Univ.-Prof. Josef Christian Aigner. Eine Trennung sei nämlich besser, als ewig in einer kaputten Beziehung festzuhängen. Und ein Baby sowieso etwas ganz Wundervolles.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte