Tiroler Covid-19-Genesener erzählt: „Und plötzlich bist du nur mehr der Beifahrer“

Der 53-jährige Andreas Oblasser aus Reith durchlebte eine Covid-19-Erkrankung und erzählt über Stunden voller Ungewissheit auf der Intensivstation im Krankenhaus Kufstein.

Auf der Intensivstation kämpfte der 53-jährige Reither gegen das Coronavirus.
© Thomas Boehm / TT

Von Wolfgang Otter

Reith i. A., Kufstein –„Ich gehöre zu keiner Risikogruppe und ich war auch in keinem Risikogebiet.“ Andreas Oblasser ist heute noch anzuhören, das er mit Schaudern an die teils dramatischen Stunden auf der Intensivstation zurückdenkt, die hinter ihm liegen. Und – er ist noch immer atemlos. Das bemerkt man beim Telefongespräch mit ihm. Der 53-Jährige ist wegen einer Covid-19-Erkrankung noch immer unter strenger Quarantäne. Bis nächste Woche.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte