SV Mattersburg stellte auf Kurzarbeit um

Fußball-Bundesligist SV Mattersburg hat seine Spieler, Betreuer und alle weiteren Beschäftigten zur Kurzarbeit angemeldet. Das gaben die Burgenländer am Dienstag bekannt. Mit diesem eingeschlagenen Weg solle für die Fortdauer der Corona-Krise sichergestellt werden, dass der Club auch weiterhin auf wirtschaftlich gesunden Beinen stehe, hieß es in der Mitteilung.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte