Exklusiv

Tipps vom Profi: Damit das Auto wirklich richtig glänzt

Wenn Freunde staunend sagen sollen: „Welch’ Glanz ist in dein Auto eingezogen!“, gibt es einiges zu beachten. Denn schneller als gedacht können beim Putzen auch Schäden entstehen.

Wasser marsch! Mit der Dusche aus dem Gartenschlauch beginnt die Profi-Autowäsche.
© Vanessa Rachlé

Von Susann Frank

Autoputzen ist einfach – das ist leichter gesagt als wirklich getan. Wer falsche Mittel verwendet oder bestimmte Tricks nicht anwendet, riskiert Verfärbungen am Plastik oder Kratzer im empfindlichen Lack. „Zum Beispiel muss man für das Säubern der schwarzen Plastikteile im Auto darauf achten, dass wirklich ein spezielles Mittel dafür verwendet wird. Diese Mittel sind alle rückfettend, damit die Farbe nicht ausschießt“, erklärt Peter Hellrigl.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte