Zwei Tote bei Absturz von Militärhubschrauber in Frankreich

Im Südwesten Frankreichs sind Medienberichten zufolge zwei Menschen beim Absturz eines Militärhelikopters ums Leben gekommen. Vier weitere seien bei dem Vorfall im Departement Hautes-Pyrenees verletzt worden, berichtete die französische Regionalzeitung „Sud Ouest“ am Mittwoch auf ihrer Homepage unter Berufung auf die zuständige Präfektur.

Demnach ereignete sich der Absturz am Nachmittag in der Nähe der Gemeinde Bouilh-Devant nördlich des Pyrenäen-Nationalparks. Die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete von fünf Verletzten. Der Helikopter gehörte den Berichten zufolge zum 5. Kampfhubschrauberregiment mit Sitz in Pau.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte