Buchhandels-Hauptverband startet „Ausnahmegespräche“

Viele österreichische Buchhandlungen sind zwar wieder offen, doch die für die Bewerbung der Neuerscheinungen wichtigen „Buchpremieren“, Präsentationen und Lesungen sind weiterhin ausgesetzt. Daher initiiert der Hauptverband des österreichischen Buchhandels eine Interview-Reihe mit heimischen Autoren und Autorinnen. Die von Katja Gasser geführten „Ausnahmegespräche“ wurden am Donnerstag gestartet.

) abrufbar sind Gespräche mit Daniel Wisser zu „Unter dem Fußboden“ (Klever Verlag) und mit Helena Adler zu ihrem Debüt „Die Infantin trägt den Scheitel links“ (Verlag Jung und Jung).

An jedem weiteren Werktag kommen jeweils um 10 Uhr zwei weitere rund halbstündige, via Video von Home-Office zu Home-Office geführte Gespräche dazu. Am Freitag stehen Christian Schacherreiter („Im Heizhaus der sozialen Wärme“) und Norbert Kröll („Wer wir wären“) auf dem Programm, am Montag folgen Katharina Tiwald („Macbeth Melania“) und Josef Zweimüller („Grün“).

)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte