Tirols WK-Präsident Walser: „Wir brauchen keine Kurskorrektur“

Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser (VP) verortet Tirol bereits als Land des Qualitätstourismus, relativiert den Druck aus der Wirtschaft auf LH Platters Krisenmanagement und sieht Länderbeteiligung an AUA-Rettung als Option.

Für Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser war die Landtagssitzung ein „Trauerspiel“.
© Vanessa Rachlé / TT

Die Stadt Wien verschenkt Gastro-Gutscheine, der Handel fordert vom Staat 500-Euro-Gutscheine für alle. Macht diese Art des Helikoptergeldes zur Ankurbelung der Corona-gebeutelten Wirtschaft Sinn?

Christoph Walser: Ein Massen-Gutschein ist nicht finanzierbar und auch nicht sinnvoll. Man wird mit guten Angeboten und Regionalität punkten können. Das würde mehr Sinn machen.

Heiß ersehnt ist der 29. Mai, wenn Beherbergungsbetriebe wieder aufsperren dürfen. Wäre das bei den aktuell geringen Infektionszahlen nicht früher nötig?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte