Polit-Wirbel um Jahresrechnung in Oetz

Unter starkem Beschuss sieht sich BM Hansjörg Falkner aufgrund einer Aufsichtsbeschwerde. Eingebracht hat diese SP-Mandatar Süleyman Kilic.

Süleyman Kilic
(Gemeinderat): „Ich, genau wie der restliche Gemeinderat, wir wurden getäuscht!“
© Parth

Oetz –Unter starkem Beschuss sieht sich BM Hansjörg Falkner aufgrund einer Aufsichtsbeschwerde. Eingebracht hat diese SP-Mandatar Süleyman Kilic angesichts der Beschlussfassung der Oetzer Jahresrechnung. Die Bezirksaufsichtsbehörde hat der Beschwerde Kilic’s nun stattgegeben. Man habe einen „Formfehler“ erkannt, da die Auflagefrist um drei Tage zu kurz gewesen sei.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte