Wasserstoffzüge für Zillertalbahn noch nicht fix

Die 90 Millionen Euro des Bundes für die Zillertalbahn werden in Gleisanlagen und in die Bahnhofsinfrastruktur investiert.

Helmut Schreiner ist mit der Projekteinreichung beschäftigt.
© Dähling

Von Angela Dähling

Jenbach –Für den Ausbau der Zillertalbahn stellt die Bundesregierung von 2021 bis 2025 insgesamt über 90 Millionen Euro zur Verfügung. Während sich die Zillertaler Sozialdemokraten Robert Palaver und Markus Kirchler in einer Aussendung erfreut darüber äußern, dass auch Vorschläge ihrer Fraktion dabei berücksichtigt worden seien, hat Helmut Schreiner als technischer Direktor der Zillertaler Verkehrsbetriebe derzeit keine Zeit für politisches Geplänkel.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte