Exklusiv

Heuer sind in Tirol zwölf neue Skiprojekte geplant

Auf den Tiroler Gletschern sind heuer klimabedingt umfassende Pisteninstandhaltungen geplant. Und neue Beschneiungsanlagen.

Am Stubaier Gletscher ist ein neuer Speicherteich mit 390.000 Kubikmetern Fassungsvermögen geplant. Trotz beträchtlicher Geländeveränderung braucht es keine Umweltverträglichkeitsprüfung.
© Kirsten

Von Peter Nindler

Innsbruck –Corona-bedingt musste die heurige Skisaison vorzeitig beendet werden. Was die Infra­struktur betrifft, planen die Skigebietsbetreiber aber schon für die nächste Saison. Vor allem in den Gletscherskigebieten sind zahlreiche Vorhaben geplant. Erst am Freitag hat die Abteilung Umweltschutz festgestellt, dass die vom Landesumweltanwalt zur bestmöglichen Wahrung der Interessen der Natur geforderte Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für einen neuen Speicherteich am Stubaier Gletscher nicht durchzuführen ist.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte