Real Madrid nach 2:1 bei Real Sociedad neuer Spitzenreiter

Real Madrid hat am Sonntag zum Abschluss der 30. Runde in der spanischen Fußball-Meisterschaft die Tabellenführung übernommen. Der Rekordchampion siegte bei Real Sociedad mit 2:1 und liegt trotz des schlechteren Torverhältnisses vor dem punktegleichen FC Barcelona, weil das direkte Duell mit den Katalanen gewonnen wurde.

Sergio Ramos (50./Elfmeter) und Karim Benzema (70.) trafen für die Madrilenen, Mikel Merino gelang in der 83. Minute das Ehrentor für die Gastgeber, die in der 68. Minute mit einer Schiedsrichter-Entscheidung haderten. Adnan Januzaj erzielte das vermeintliche 1:1, bei seinem Schuss stand jedoch Merino im passiven Abseits und versperrte dabei nach Meinung des Referees Real-Goalie Thibaut Courtois die Sicht.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte