Corona und die Psyche: Den Folgen der Krise auf der Spur

Welche Auswirkungen hatten Isolation und Quarantäne auf die Psyche? Eine Studie unter Tiroler Leitung will das jetzt herausfinden.

Die Maria-Theresien-Straße in Innsbruck.
© Thomas Böhm

Von Benedikt Mair

Innsbruck – Quasi eingesperrt, mit der Familie oder oft alleine. Das Haus oder die Wohnung nur dann verlassen, wenn es unbedingt nötig ist. Und das über mehrere Wochen. Der Lockdown während der Hochphase der Corona-Krise bedeutete einen fatalen Einschnitt in das Leben aller. Wie sich das mittel- und langfristig auf die menschliche Psyche auswirkt, soll jetzt eine Studie unter Tiroler Leitung herausfinden.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte