Exklusiv

Wie grünt es nur so grün: Das muss man beim Kauf eines Mähroboters beachten

Mähroboter werden immer öfter zum Kampfpreis angeboten. Vor dem Kauf sollten jedoch einige Dinge beachtet werden. Für Kinder und Tiere sind die Roboter gefährlich.

Mähroboter liegen im Trend und sind oft schon günstig zu bekommen. Vor dem Kauf sollte man jedoch einige Dinge beachten.
© iStockphoto

Von Manuel Lutz

Innsbruck – Für Hobbygärtner stellen Rasenroboter eine große Arbeitserleichterung dar. Zudem verkörpern sie einen Hauch von Luxus – der persönliche Gärtner war einst ein Statussymbol der Oberschicht. Bereits für wenig Geld sind die Mähroboter heutzutage erhältlich. Experte Alexander Kleinheinz von der Firma Forst und Gartentechnik Telfs rät jedoch von Impulskäufen ab: „Als Erstes muss überprüft werden, ob der Grund überhaupt geeignet ist. Dies betrifft die Steigung, mögliche Nischen sowie Pools oder Inseln im Garten. Sofern es der Kunde möchte, schau’ ich mir das Grundstück daher davor an.“

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte