Rückenwind für Tirols Wirte: Anschober bestätigt Entschädigung für Betriebe

Minister räumt Entschädigungsansprüche für betroffene Betriebe nach dem Epidemiegesetz bis Ende März ein. Letztes Wort hat das Höchstgericht.

Mitte März wurden Tirols Tourismusbetriebe nach dem Epidemiegesetz geschlossen. Seither schwelt ein Streit um Entschädigungen.
© APA/ROLAND SCHLAGER

Von Max Strozzi

Innsbruck, Wien – Der Umgang mit der Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten viel Verwirrung gestiftet. Was erlaubt ist und was nicht, war im Dschungel der Verordnungen schwer durchschaubar.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte