Sexismus wird im Tiroler Landtag Thema bleiben

Die SPÖ will den Alltags-Sexismus in Tirol mit einer Studie beleuchtet wissen. Indes bastelt die Liste Fritz noch an ihrem Misstrauensantrag gegen LHStv. Geisler (VP).

Noch laufen bei der Opposition die Gespräche, wer wann einen Misstrauensantrag gegen LHStv. Josef Geisler (VP) unterstützen würde.
© Böhm Thomas

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck –Der nach dem Luder-Sager von LHStv. Josef Geisler (VP) in Richtung einer WWF-Aktivistin inzwischen wieder ausgerufene interne Koalitionsfriede zwischen Schwarz und Grün ist das Eine. Ausgestanden und beendet dürfte damit aber im Landtag die Sexismus-Debatte für beide Parteien noch nicht sein. Dafür sorgen im Vorfeld der am Mittwoch beginnenden Juli-Sitzung gleich zwei Variablen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte