Britischer Brexit-Unterhändler wird auch Sicherheitsberater

Der Brexit-Unterhändler der britischen Regierung, David Frost, übernimmt ab Ende August auch den Posten des nationalen Sicherheitsberaters. Dies gab die Regierung in London als Teil eines Umbaus bekannt. Frost werde weiter die Verhandlungen mit der EU bis zu deren Abschluss führen.

Der bisherige nationale Sicherheitsberater und ranghöchster Beamter, Mark Sedwill, gab seinen Rücktritt ab September bekannt. Britische Medien erwarten eine umfassende Neubesetzung führender Beamtenposten.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte