Außenminister Schallenberg bei Di Maio in Rom

Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) fährt am Freitag nach Rom und trifft dort seinen italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio. Mit dem Italien-Besuch vollendet Schallenberg seine diplomatische Kontaktrunde zu den Nachbarländern nach der Grenzöffnung vor zwei Wochen. Wichtigste Themen werden die Herausforderungen der Corona-Pandemie sowie der europäische Wiederaufbauplan sein.

Das Bremsen Österreichs bei den Grenzöffnung und bei den EU-Coronahilfen hatten zuletzt für Missstimmung in Rom gesorgt. Thema sollen laut Außenministerium außerdem der Transitverkehr über den Brenner, die EU-Erweiterung am Westbalkan und der Bürgerkrieg in Libyen sein. Im Rahmen seines eintägigen Besuches trifft Schallenberg auch den vatikanischen Außenminister, Kurienerzbischof Paul Gallagher.


Kommentieren


Schlagworte