Polizistin in Frankreich bei Verkehrskontrolle überfahren

In Südfrankreich ist eine Polizistin bei einer Verkehrskontrolle von einem Autofahrer überfahren worden. Der Fahrer habe sich am Samstagabend geweigert, der 26-jährigen Beamtin der Gendarmerie bei der Kontrolle in Port-Sainte-Marie im Departement Lot-et-Garonne Folge zu leisten, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft mit. Stattdessen habe er sie überfahren. Der Fahrer wurde festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft kündigte für Sonntag nähere Angaben zu dem Vorfall an. Die Dienststelle der Beamtin erklärte via Facebook, ihre Kollegen seien „tief getroffen“ von dem gewaltsamen Tod ihrer „Kameradin“ und fühlten mit ihren Angehörigen.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte