Straka fiel auf US-PGA-Tour in Detroit auf 30. Platz zurück

Golfprofi Sepp Straka hat sich am Samstag beim Turnier der US-PGA-Tour in Detroit (7,5 Mio. Dollar) mit einer Par-Runde (72 Schläge) begnügen müssen und rutschte vom 9. auf den 30. Rang ab. Auf Rang zwei fehlen dem 27-Jährigen sechs Schläge. Matthew Wolf (USA) führt das Feld mit drei Schlägen Vorsprung an.

Straka verzeichnete vier Birdies, musste aber auch vier Schlagverluste hinnehmen. Die Schlussrunde bestreitet der in den USA lebende Wiener am Sonntag ab 16.55 Uhr MESZ.


Kommentieren


Schlagworte