Rendi-Wagner im Interview: „Schwarz-Grün ist nicht fähig, Krise zu bekämpfen“

SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner will ihrem internen Kritiker Doskozil trotzen – und hält an Parteimanager Deutsch weiter fest.

Pamela Rendi-Wagner sieht trotz der bescheidenen Umfragewerte die SPÖ in einem Aufwärtstrend.
© APA

Sie haben sich für die Vier-Tage-Woche ausgesprochen, für Vermögens- und Erbschaftssteuer. Gegen die Arbeitszeitsverkürzung wetterte bereits Ihr Parteifreund Hans Peter Doskozil. Sie haben sich vor wenigen Monaten über die „Ego-Spielchen“ in Ihrer Partei empört. Diese werden wohl fortgesetzt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte