Ausgang der Präsidentenwahl in Polen noch immer ungewiss

  • Artikel
  • Diskussion

Der Ausgang der Präsidentenwahl in Polen ist am Montagmorgen noch immer ungewiss. Die Nationale Wahlkommission hält voraussichtlich um 08.00 Uhr MESZ eine Pressekonferenz ab. Prognosen des Instituts Ipsos zufolge führt der von der nationalkonservativen PiS-Partei unterstützte Amtsinhaber Andrzej Duda mit 51 Prozent denkbar knapp vor seinem liberalen Herausforderer Rafal Trzaskowski mit 49 Prozent.

Die Prognose hat allerdings eine Fehlermarge von einem Prozentpunkt. Die Wahlkommission hatte zuvor mitgeteilt, sie werde keine Zwischenergebnisse bekanntgeben, sondern nur das offizielle Endergebnis. Dies werde vermutlich im Laufe des Montags der Fall sein. Für eine Stellungnahme zu dem Termin am Morgen war die Wahlkommission zunächst nicht zu erreichen.

Die oppositionelle Bürgerplattform, deren Kandidat Trzaskowski ist, teilte mit, sie sammle Informationen und Hinweise zu „verschiedenen Unregelmäßigkeiten“ bei der Stichwahl am Sonntag. Man habe noch kein Gesamtbild der Lage, sagte ein Abgeordneter der Bürgerplattform zu Reuters.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte