Mangelndes Selbstwertgefühl? Glaub nicht alles, was du denkst

Ein paar Pfund zu viel? Den Karriereschritt nicht erreicht? Als Teil der Persönlichkeit ist der innere Kritiker brillant darin, uns diese Mankos vor Augen zu führen. Das nagt am Selbstwertgefühl, hat jedoch seinen Sinn. Jedenfalls wenn man weiß, wie man seinen inneren Grantler besänftigt.

Macht es Sinn, sich zu umarmen, um Selbstliebe aufzubauen? Wohl weniger. Stattdessen muss man lernen, seinen Wert zu erkennen.
© iStock

Von Judith Sam

Burkhard Düssler wurde jahrelang kritisiert – von einem älteren Herren, der einen halben Meter über ihm schwebte. Fuhr Düssler mit dem Fahrrad, nörgelte der, dass Radeln eine primitive, schweißtreibende Fortbewegung sei. Fuhr er im Auto, sei er Umweltverpester. „Es war kaum möglich, diese fiktive, innere Instanz zufriedenzustellen“, erinnert sich der Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Diagnose: mangelndes Selbstwertgefühl.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte