Hamilton gewinnt in Ungarn vor Verstappen und Bottas

  • Artikel
  • Diskussion

Eine Woche nach seinem Sieg in Österreich hat Lewis Hamilton auch den Großen Preis von Ungarn ohne Probleme gewonnen. Der britische Mercedes-Pilot setzte sich am Sonntag auf dem Hungaroring vor Max Verstappen (NED) im Red Bull und seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (FIN) durch. Der sechsfache Formel-1-Weltmeister übernahm mit seinem insgesamt 86. Grand-Prix-Sieg auch die WM-Führung von Bottas.

Der Vorsprung von Mercedes und Hamilton im Speziellen war noch gewaltiger als in Spielberg: Nur die ersten vier des Klassements - Vierter war der Kanadier Lance Stroll im Racing Point - befanden sich in derselben Runde. Alexander Albon (THA) pilotierte den zweiten Red Bull und fuhr auf den fünften Rang, Sebastian Vettel (GER) belegte im Ferrari Platz sechs.

Mit seinem achten Sieg auf der Strecke nordöstlich von Budapest egalisierte Hamilton einen Rekord von Michael Schumacher: Der Rekord-Weltmeister hatte achtmal in Frankreich gewonnen, mehr Siege an einem Schauplatz hat in der Formel 1 bisher niemand geschafft.


Kommentieren


Schlagworte