Doppelmord im Burgenland

Ein 59-jähriger Mann soll am Mittwochabend in Strebersdorf (Bezirk Oberpullendorf) seine 64-jährige Frau und seine 92-jährige Mutter getötet haben. Er habe kurz nach 21.30 Uhr einen Notruf abgesetzt und den Beamten dabei mitgeteilt, dass er seine Frau und seine Mutter umgebracht habe, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Im Zuge des Gesprächs habe er auch seinen Suizid angekündigt.

Der Mann habe sich nach dem Notruf in Lockenhaus bei der Margarethenwarte das Leben genommen, so die Polizei. Die beiden Opfer konnten an der Wohnadresse der Mutter nur noch tot aufgefunden werden. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen aufgenommen.


Kommentieren


Schlagworte