Mehr Sicherheit für Hötting durch neuen Schutzweg

Innsbruck – Um den vielbefahrenen Kreuzungsbereich zwischen Schlotthofweg und Schneeburggasse sicherer zu gestalten, ist die Errichtung eines Schutzweges geplant. Dafür werden die bestehenden Gehsteigkanten vorgezogen und abgesenkt. Für die Gewährleistung der Barrierefreiheit werden zudem taktile Leiteinrichtungen auf dem neu asphaltierten Gehsteig eingefräst. Als weitere Schutzmaßnahme werden Teilbereiche fortlaufend zum südlichen Gehsteig der Schneeburggasse im Kreuzungsbereich mit dem Speckweg – auch auf der Mittelinsel – abgesenkt. Um dort die Sichtbarkeit aller Verkehrsteilnehmenden zu verbessern, ist zudem die Auflösung von Längsparkplätzen auf einer Länge von etwa zehn Metern vorgesehen. An dieser Stelle werden neue Radbügel installiert. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte