Seltene Rotschild-Giraffe im Zoo Schmiding bei Wels geboren

Die Giraffenherde im Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels ist auf sechs Tiere angewachsen. In der Nacht auf Dienstag kam ein Giraffenjunge nach 15 Monaten Tragezeit zur Welt, teilte der Zoo am Freitag mit. Er ist 1,70 Metern groß wiegt 60 Kilogramm geboren. Noch fehlen ihm die Hörner, diese bilden sich in der erste Lebenswoche vollständig aus.

Dieses Giraffen-Baby sei etwas Besonderes, da „Rothschild-Giraffen im natürlichen Lebensraum bedroht sind“, informierte Zoologin Daniela Artmann. Nur mehr 2.000 Tiere dieser Unterart leben noch auf den Savannen Ugandas und Kenias. Die größte Bedrohung für Giraffen stelle laut Artmann der Verlust ihres Lebensraumes sowie Wilderei dar.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte