Drei Österreicher schafften bei PGA-Turnier in Blaine Cut

Alle drei Österreicher sind beim 6,3-Millionen-Dollar-Turnier der PGA-Tour in Blaine im US-Bundesstaat Minnesota am Wochenende mit von der Partie. Mit Sepp Straka und Matthias Schwab schoben sich zwei rot-weiß-rote Golfer am Freitag mit einer 67er-Runde auf den geteilten 24. Platz. Auch Bernd Wiesberger schaffte als 38. den Cut.

Michael Thompson und Richy Werenski führen das Feld mit insgesamt 130 Schlägen (7 unter Par) an. Straka und Schwab liegen jeweils sieben Schlägen hinter dem US-Duo, das sich trotz teilweise starken Windes behauptete. Schwab zeigte sich anschließend zufrieden. „Das war heute schon gutes Golf“, meinte der Steirer, er konnte trotz der schwierigen Bedingungen „mein Spiel durchziehen“.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte