Wieder 124 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist auch am Samstag mit 124 dazugekommenen positiven Fällen dreistellig ausgefallen, zum vierten Mal in dieser Woche. Damit gab es in Österreich bisher 20.338 positive Testergebnisse, berichtete das Innenministerium.

Bis Samstag (Stand 9.30 Uhr) sind 712 Menschen an den Folgen von SARS-CoV-2 verstorben, 18.124 sind wieder genesen. Die Zahl der bestätigten aktiven Fälle lag demnach bei 1.502. 101 Personen mussten mit Covid-19 im Krankenhaus behandelt werden, 16 dieser Patientinnen und Patienten befanden sich auf Intensivstationen.

Die meisten Neuinfektionen registrierte laut Innenministerium Oberösterreich mit 44, gefolgt von Wien mit 42. In Niederösterreich kamen 16 neue Fälle hinzu, in der Steiermark acht, in Salzburg sieben, in Tirol fünf und in Vorarlberg drei. In Kärnten wurde kein neuer Fall entdeckt. Burgenland verzeichnete wegen einer Datenbereinigung einen Covid-19-Fall weniger als tags zuvor.

In Wien gibt es nun den ersten - zumindest bekannt gewordenen - Coronavirus-Fall in einem Sommercamp: Ein Kind in einem städtischen Sommercamp ist positiv auf Covid-19 getestet worden, bestätigte ein Sprecher des medizinischen Krisenstabes am Samstag entsprechende APA-Informationen.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Konkrete Auswirkungen hat dies auf die Gruppe, in der das Kind betreut wurde. Laut APA-Informationen wurde die Gruppe vorübergehend geschlossen. Alle direkten Kontaktpersonen des erkrankten Kindes wurden abgesondert, sprich unter Quarantäne gestellt. Das Sommercamp per se wird fortgeführt.


Kommentieren


Schlagworte