Auto rast in Berlin in Menschenmenge

Ein Autofahrer ist Sonntagfrüh in Berlin in eine Menschenmenge gerast und hat mit seinem Wagen mehrere Menschen erfasst. Nach Feuerwehrangaben wurden sieben Menschen verletzt, drei von ihnen schwer. Der Vorfall ereignete sich am Hardenbergplatz in der Nähe des Zoologischen Gartens. Die Polizei sah zunächst keine Anhaltspunkte für ein politisches oder religiöses Motiv des Mannes.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung raste gegen 7.20 Uhr ein Mercedes in eine Gruppe von Menschen. Der Fahrer sei von Sicherheitskräften überwältigt worden. Einer der Verletzten sei unter dem Wagen eingeklemmt worden und habe reanimiert werden müssen. Mehrere Augenzeugen stünden unter Schock und würden seelsorgerisch betreut.


Kommentieren


Schlagworte