Transfer-Coup: Bergmann lotste Trauzeugen Schilling nach Zirl

Mit Christian Schilling kommt ein 58-facher Bundesliga-Spieler, der auch für den FC Wacker Innsbruck (2012–15) kickte, von Zweitligist Austria Lustenau ins Tiroler Oberland.

Bald für den FC Zirl am Ball – Christian Schilling.
© gepa

Innsbruck – Trotz dem Rückzug in die Hypo Tirol Liga sicherte sich der FC Zirl eine Transfer-Schlagzeile. Mit Christian Schilling kommt ein 58-facher Bundesliga-Spieler, der auch für den FC Wacker Innsbruck (2012–15) kickte, von Zweitligist Austria Lustenau ins Tiroler Oberland.

Wie das möglich ist, erklärt Obmann Martin Plattner: „Es kam auf Vermittlung von Bergi (Thomas Bergmann) zustande, weil Christian sein Trauzeuge ist. Wenn so einer nach Zirl zieht (Wohnort der Freundin, Anm.), in Zirl spielen will und vernünftig ist, muss man doch zugreifen“, schmunzelt Plattner, der sich ja aus dem „großen Geschäft“ zurückziehen will. Seine Zirler bleiben dennoch Herzensangelegenheit: „Ich bin ja noch eineinhalb Jahre Obmann und lasse Zirl sicher nicht im Stich.“ Linksverteidiger Schilling lässt das Profigeschäft offenbar hinter sich und rückt mit 28 Lenzen in die Polizeischule ein.

In der zweiten Hauptrunde des Kerschdorfer-Tirol-Cups – Zirl ist am Samstag beim IAC an der Reihe – steigen auch die Tirol Ligisten wieder ein. Den Auftakt macht heute Völs (auswärts in Seefeld, 19.30, Casino-­Arena) unter Neo-Coach Hannes Brecher: „Die Liga hat für uns Priorität, so ehrlich muss man sein.“ In den vier Wochen seiner bisherigen Amtszeit sei „einiges aufzuarbeiten“ gewesen: „Der Verein ist aber super aufgestellt.“ Auch die brandneue Anlage macht dem zuletzt in Zirl als Co-Trainer von Martin Hofbauer tätigen Innsbrucker Freude: „Jetzt müssen wir nur noch das Sportliche positiv gestalten.“ (lex, a.m.)

Fußball-Unterhaus – Kerschdorfer Tirol Cup

2. Hauptrunde, Donnerstag:

Seefelder Plateau – Völs 0:6 (0:4)

Freitag:

Axams/Grinzens – Natters 19.00

Kolsass/Weer – SVI 19.30

Zell/Ziller – Kundl 19.30

Stumm – Mils19.30

Haiming – Zams 19.30

Westendorf – St. Johann 20.00

Oetz/Sautens – Arlberg 20.15

Samstag:

Fritzens – Fügen 15.00

Pillerseetal – Hopfgarten/Itter 17.00

Brixen – Kirchbichl 17.00

Stans – Vomp 17.00

Reutte – Innsbruck West 18.00

IAC – Zirl 18.00

Bad Häring – Kirchdorf18.00

Vils – Silz/Mötz 18.00

Finkenberg/Tux – Absam 18.00

Umhausen – Union 18.00

Bruckhäusl – Mayrhofen 18.00

Thaur – Oberperfuss 18.00

Hippach – Söll 18.00

Schwoich – Ebbs 18.00

FC Stubai – Volders 19.00

Oberhofen – Kematen19.00

1. Runde, Nachtrag:

Navis – IBK West2:6 (1:3)

Tore: Riedl (9.), Moser (75.) bzw. Manuel Göbbel (36., 67.), Pohl (42.), Marcel Göbbel (44.), Gvozdenovic (51.), Suljic (87.).


Kommentieren


Schlagworte