Vermisster Schwammerlsucher in der Obersteiermark gerettet

  • Artikel
  • Diskussion

Ein vermisster 83-jähriger Schwammerlsucher ist Mittwochabend von den Suchtruppen in St. Peter ob Judenburg im obersteirischen Murtal unterkühlt, aber lebend gefunden worden. Der Mann war Dienstagabend nicht nach Hause gekommen und da er eine Beinprothese hat, wurde ein Unfall befürchtet. Er dürfte im unwegsamen Gelände gestürzt sein und konnte nicht mehr weiter. Polizeialpinisten fanden ihn.

Der 83-Jährige wurde unter Zusammenarbeit der Bergrettung und des Polizeihubschraubers Libelle Steiermark gerettet und mit dem ÖAMTC-Hubschrauber Christophorus 14 in das LKH Graz geflogen. Welche Verletzungen er bei seinem Sturz erlitten hatte, war vorerst unklar.

<p>10x Wanderausrüstung zu gewinnen</p>

<p>TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.</p>


Kommentieren


Schlagworte