Erste Silverstone-Session an Verstappen

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat im ersten Freien Training für den Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien in Silverstone die Bestzeit herausgefahren. Bei über 30 Grad Lufttemperatur verwies der Niederländer Weltmeister und „Gastgeber“ Lewis Hamilton im Mercedes und Lance Stroll im Racing Point auf die Plätze zwei und drei.

Der Deutsche Nico Hülkenberg, der bei Racing Point für den mit dem Coronavirus infizierten Mexikaner Sergio Perez einspringt, kam auf den neunten Platz. Für seinen Landsmann Sebastian Vettel war die erste Trainingseinheit dagegen schnell vorbei. Wegen eines Problems an der Kühlung seines Ferrari musste der viermalige Weltmeister vorzeitig an die Box kommen. Er war praktisch während der gesamten Session nur Zuschauer.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte