Fahrverbote im Außerfern griffen, 1500 Autofahrer zurückgewiesen

Samstag starteten in Reutte die Fahrverbote aus Ausweichstrecken. 1500 Autofahrer wurden auf diese von Securitys zurückgewiesen.

Durchreisende werden in Reutte wieder auf die Umfahrungsstraße zurückgeschickt.
© ZOOM.TIROL

Reutte, Kufstein – „Fast wie zu Zeiten vor Corona“, urteilte gestern eine Anrainerin im Außerfern. Pandemie hin oder her: Auf den Straßen merkte gestern so mancher keinen Unterschied mehr. „Wochenendverkehr eben“, erklärte man seitens der Polizeiinspektion Reutte. Die Situation sei „ruhig“, man habe „schon Schlimmeres erlebt“.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte