Zwei Fälle bei Kroatien-Urlaubern aus Bezirk Baden

Zwei Niederösterreicher aus dem Bezirk Baden, die in einer zehnköpfigen Gruppe aus dem Bundesland nach Kroatien auf Urlaub gefahren waren, sind nach ihrer Rückkehr positiv auf das Coronavirus getestet worden. Einige Begleiter hatten ebenfalls über Symptome geklagt, teilte ein Sprecher von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Mittwoch mit.

Die zwei Infizierten hatten sich möglicherweise beim Besuch einer Partymeile auf der Insel Brac angesteckt. 21 Kontaktpersonen wurden bereits abgesondert. Am Mittwoch wurden in Niederösterreich noch drei weitere Erkrankungen unter Reiserückkehrern aus Kroatien vermeldet. Ob diese in Verbindung mit der Urlaubergruppe standen, war vorerst unklar.

Ein Folgefall tauchte zudem in Bezug auf den Cluster um eine Tauffeier in Emmersdorf (Bezirk Melk) auf. Hier wurden nun zehn Infizierte und zwei Folgefälle registriert.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte