Demonstration in Israel gegen Netanyahus Corona-Politik

In Jerusalem haben sich am Samstag Tausende Menschen vor der Residenz von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu versammelt und seinen Rücktritt gefordert. Die Demonstranten warfen ihm unter anderem vor, in der Coronavirus-Pandemie nicht genug zum Schutz von Arbeitsplätzen und Geschäften unternommen zu haben. Die Proteste haben in den vergangenen Wochen zugenommen.

Israel hob im Mai einen begrenzten Lockdown auf, nachdem die Zahl der neuen Fälle gesunken war. Eine neuer Anstieg und neue Einschränkungen haben Netanyahus Zustimmungswerte jedoch auf unter 30 Prozent fallen lassen. Die Arbeitslosigkeit in Israel liegt bei 21,5 Prozent, die Wirtschaft dürfte 2020 um sechs Prozent schrumpfen.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte