Sechs französische Touristen im Niger getötet

Bei einem Angriff im westafrikanischen Niger sind acht Menschen getötet worden, darunter sechs französische Touristen. Dies teilte der Gouverneur von Tillabéri, Tidjani Ibrahim Katiella, am Sonntag mit. Die Touristen seien mit einem Chauffeur und einem Führer in der Region Kouré unterwegs gewesen, als sie von Bewaffneten auf Motorrädern angegriffen worden seien.


Kommentieren


Schlagworte