Familiencluster im Flachgau: Bereits 22 Infizierte

  • Artikel
  • Diskussion

Die Zahl der an Covid-19 erkrankten Personen im Kreis einer Familie im Salzburger Flachgau ist am Montagnachmittag auf 22 gestiegen. Bis Sonntagnachmittag waren 16 Mitglieder der Großfamilie und ein Arbeitskollege eines Infizierten positiv auf das Virus getestet worden.

Ein Gast aus dem Ausland dürfte die Krankheit eingeschleppt haben. Wie die Landessanitätsdirektion Salzburg informierte, befinden sich derzeit 23 Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In Stadt und Land Salzburg wurden bisher 1.433 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Aktuell sind insgesamt 85 Personen infiziert.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte